Phong

Schule sollte ein Ort sein, an dem sich Kinder frei entfalten können, denn es gibt glücklicherweise nur sehr wenige Kinder, die nicht von Grund auf mit einer gehörigen Portion Neugier und Wissendsdurst ausgestattet wurden.
Wenn man Kinder lässt, werden sie ein Gespür dafür entwickeln, welches Wissen und welche Fertigkeiten in der Welt für sie von Nutzen sein werden, und sich diese aneignen. Wenn sie dabei Unterstützung brauchen, sind die Lernbegleiter*innen für sie da. Der große Charme der Luana besteht darin, dass die Kinder und Erwachsenen sich hier auf Augenhöhe begegnen. Die Kinder erfahren vom ersten Moment an, dass sie gleichwürdig die Geschicke ihrer Schule mitgestalten können.
Für die Eltern besteht die große Herausforderung freilich darin, ihren Kindern ein absolutes Vertrauen entgegenzubringen, auch wenn das bedeuten mag, dass die Kinder sich nicht nach den Vorstellungen und Wünschen der Eltern entwickeln, sondern ihren ganz eigenen Weg gehen.