Bücher

Für den Einstieg

Die Sudbury Valley School in Massachusetts (USA) ist die demokratische Schule mit der größten Strahlkraft. Zahlreiche lokale Sudbury Valley Schools haben sich auf der ganzen Welt gegründet. Der Autor Daniel Greenberg ist seit der Gründung 1968 Lehrer an der Sudbury Valley School und beschreibt in „Endlich frei!“ viele persönliche Geschichten von Schüler*Innen, Lehrer*innen und Schulerlebnissen. Jede Geschichte ist einzigartig, wunderbar und gibt uns eine Ahnung von der Unterschiedlichkeit und Schönheit individueller Lernwege. Alle Geschichten sind unabhängig voneinander und maximal acht Seiten lang. Perfekt, um immer mal wieder reinzuschmökern, wegzulegen und wieder weiterzulesen. Perfekt, um die Schule durch die Augen der vielen, vielen Schüler*innen und Lehrer*innen zu sehen, die diese Schule besucht haben. Eine Schule, die nur Lernangebote und Kurse anbietet, wenn die Lernenden darum bitten.

Zum Kauf: „Endlich frei!“

Wir haben für euch als Orientierung „Artige Kinder und Unruhestifter“ sowie „den Angler“ eingescannt:
HIER KLICKEN!

 

Aus Sicht von Schulgründern, Lehrern, Eltern, Schülern und einem Pop-Star

Die Geschichte der Neuen Schule Hamburg beginnt im Jahre 2007, als Nena Kerner, ihr Mann Phillip Palm und zwei Freunde es nicht mehr aushalten, ihre Kinder auf Schulen zu schicken, die sie unglücklich machen.
Phillip und Nena erzählen aus der Sicht von Musikern, Eltern und Schulgründer*innen, Sarah und Sylvia aus Sicht von Lehrkräften, Nick, Greta und Charlotte aus Sicht von Schüler*innen, Birgit und Simon aus Sicht von Eltern über eine der faszinierendsten Schulen dieser Republik.

Zum Kauf: „Werden? Ich bin doch schon!“

Hier die Geschichte von Schülerin Charlotte und Mutter Birgit „Jetzt steckt der Karren doch im Dreck!“ HIER KLICKEN!

 

Eine wissenschaftliche Perspektive

Peter Gray ist Professor für evolutionäre Biologie am Boston College, USA. Ihn faszinierte die Sudbury Valley School genau so wie seinen Sohn. Da er aber wusste, dass Pädagogik-Studien immer das herausfinden, was ihre Macher herausfinden wollen, bat er zwei skeptische Kollegen, mit ihm zusammen die größte Studie über demokratische Schulen zu führen, die es bis heute gibt.
Die Ergebnisse sind fasziniert. 80% aller Schüler der Sudbury Valley School gingen danach auf eine Universität, obwohl einige gar keinen Abschluss gemacht hatten. Aber noch beeindruckender: Alle befragten Absolventen (die mittlerweile arbeiten) gaben an, einen Beruf auszuüben, mit dem sie zufrieden sind.
Dieses Buch ist wissenschaftlicher geschrieben als die beiden vorherigen. Peter Gray vermischt in „Befreit LERNEN“ Privates sowie persönliche Überlegungen mit Studien und Forschungen, dabei bleibt er dennoch für jede*n verständlich. Er gibt einen Überblick über wissenschaftliche Erkenntnisse und logische Überlegungen zu gesellschaftlichen Entwicklungen, Lerntheorien und Erfahrungen, die jede*n von uns interessieren sollten. Denn wir alle lernen – immer und überall! Als weiterführende Lektüre zu empfehlen, hier ein kleiner Auszug vom Beginn des Buches. HIER KLICKEN!

Alle Bücher und noch weitere sind bei unseren Infoständen für den Einkaufspreis erhältlich!

Eine ausführliche Zusammenstellung unterschiedlicher Bücher in verschiedenen Sprachen hat die EUDEC gesammelt.